startseite aktuell kirche pfarramt lebensstationen gedanken zum kirchenjahr kirchenvorstand gottesdienst kirchenmusik gemeindeleben kindergarten kinder und jugend diakonie bücherei 75-jähriges Jubiläum maxfeldboten formulare Internetadressen impressum

Literaturgottesdienst   

Wir möchten schon jetzt hinweisen auf

unseren Literaturgottesdienst am

22. Oktober um 10.00 Uhr in der

Reformations-Gedächtnis-Kirche.

Vorgestellt wird der Roman

„Der rebellische Mönch,

die entlaufene Nonne und

der größte Bestseller aller Zeiten“

Von Christian Nürnberger und Petra Gerster.


Dieses Jahr gibt es außerdem eine kleine Besonderheit.

Die Bücherei feiert ihr 50jähriges Jubiläum und das möchten wir mit Ihnen feiern.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Empfang in der Kirche.

Das Bücherei-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Neues in unserer Gemeinde:

Bildergalerie vom

Gemeindefest

Aktuelles

Rückblick auf das

75-jährige Jubiläum

Bildergalerie

Madrigalchor der Hochschule für Musik

Am Dienstag, 24. Oktober um 19.30 Uhr gastiert wieder einmal der Madrigalchor der Hochschule für Musik in der Reformations-Gedächtnis-Kirche.

zur Feier des Reformationsjubiläums Kantaten

von Johann Sebastian Bach, denen allesamt bekannte Lieder von Martin Luther zugrunde liegen


Die Reformationsgedächtniskirche im BR:


Mit der Frage, wie Krieg und Nazizeit nachwirken, ist Moderatorin Irene Esmann für die Sendung STATIONEN in Nürnberg unterwegs. Mittwoch, den  22.11.2017 19.00 Uhr, BR Fernsehen.

mehr Information:


http://www.br.de/themen/religion/nationalsozialismus-nazis-erbe-der-vaeter-100.html


Fränkische Lebensbilder im Fokus der Reformation

in der Reformations-Gedächtnis-Kirche

Ab dem 08. Oktober ist in der Reformations-Gedächtnis-Kirche die Wanderausstellung „Fränkische Lebensbilder im Fokus der Reformation“ zu Gast.

 Die Ausstellung präsentiert Personen aus der Anfangszeit der Reformation, die in Franken wirkten und Stellung zur neuen Lehre bezogen. Lernen Sie den Nürnberger Ratsherren Lazarus Spengler, Caritas Pirckheimer, den Landpfarrer Georg Hausecker und noch weitere mehr kennen. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie damals lebten und was sie an der neuen Bewegung der Reformation begeistert hat.

Die Ausstellung des Frankenbundes, die in Zusammenarbeit mit der Reformationsdekade

„Luther 2017“ entstanden ist, ist   

vom 08. Oktober bis zum

05. November 2017 in der Reformations-Gedächtnis Kirche zu sehen sein.


Herzliche Einladung zur feierlichen Eröffnung

der Ausstellung

am 08. Oktober 2017 im Gottesdienst um 10 Uhr

und anschließender Vernissage!

Reformation und Allerheiligen

500 Jahre – 2.182 Schritte

Ökumenische Feier anlässlich des Reformationsgedenken

Zwei Tage, die zusammengehören.

Zwei Kirchen, die zusammen gehen.

Dienstag, 31. Oktober, ab 17.00 Uhr

Beginn in der Reformations-Gedächtnis-Kirche

ziehen ab 17.30 Uhr zur Allerheiligen-Kirche.

Dort versammeln wir uns um 19.00 Uhr zur abschließenden kleinen Feier, die wir

im Pfarrzentrum Allerheiligen ausklingen lassen.