mail an das

Pfarramt:

Start Kirche Pfarramt Bücherei Gemeinde Senioren





Neues in unserer Gemeinde 2024



nach oben



Blick in unserer Taufkapelle

Ein Ort in unserer Kirche

um zu trauern und zu beten um Trost zu finden


Ich brauche Segen

Segen tanken im Alltag

Die Pandemie bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Viele sehnen sich nach Kraft, Ermutigung und Momenten zum Durchatmen.

Ein Segen ist so eine Kraftquelle – eine erlebbare Verbindung zwischen Himmel und Erde:

In Segensworten spiegelt sich die tiefe Erfahrung, dass Gott uns Menschen liebevoll ansieht

und das Gute in uns stärkt.

Die Sehnsucht nach Segen ist auch bei vielen Menschen vorhanden, die selbst keine kirchliche Bindung haben.

Die deutschlandweiten ökumenischen Initiative „Ich brauche Segen“ knüpft an diese Sehnsucht an und möchte mitten im Alltag „Segenstankstellen“ aufstellen.

So geht es konkret: Ein goldfarbener Aufkleber mit dem schlichten Satz

„Ich brauche Segen“ führt über einen QR-Code bzw. die Internetseite

www.segen.jetzt auf zehn verschiedene Segensworte, die gelesen oder als Audio zugesprochen werden können.

Probieren Sie es selbst aus!

Herzliche Einladung

an unsere Seniorinnen und Senioren zum Neustart!

Kaffee und mehr in Maxfeld

Es gibt wieder ein monatliches Treffen!

Und das immer dienstags von 14.30 bis 16.00 Uhr.

Freuen Sie sich auf Begegnung  bei Kaffee und Kuchen.

Die nächsten Treffen findet statt  jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr

6: Februar 2024 im Heinrich Schick Haus

• Begegnung und Austausch bei Kaffee und Kuchen

• Unterhaltsames für Körper, Seele und Geist

5. März 2024 im Gemeindehaus Maxfeld Berliner Platz 20, Luthersaal, 1. OG

Reisebericht zu Tibet und "Kailash", dem heiligen Berg der Buddhisten

Reiseleiter: Werner Bauer

Wir freuen uns auf Sie!

Diakonin Antje Keller und alle Engagierten

Tel. 95 98 023

Konfirmationsjubiläum im Mai 2024


Am 12. Mai 2024 feiern wir in Maxfeld Jubiläumskonfirmation.

Betroffen sie die folgenden Konfirmationsjahrgänge:

1998/99; 1973/74; 1963/64; 1958/59 und 1953/54


9.30 Uhr Treffpunkt im Gemeindehaus, Berliner Platz 20,

Gelegenheit zum Wiedersehen und Bekanntmachen.

Von dort gemeinsamer Einzug in die Kirche.

10.00 Uhr Gottesdienst mit Konfirmationsgedächtnis,

Segen und Feier des Abendmahls in der Kirche

ab 11.30 Uhr Einladung zum gemeinsamen Sektempfang vor der Kirche


Wir laden ein zur Musik im Mai in der Reformations-Gedächtnis-Kirche



Sonntag, 12. Mai, 17.00 Uhr

Konzert mit dem Posaunenquartett „4Bones4Fun“

Prof. Silvan Koopmann - Posaune, Kerstin Dikhoff - Posaune, Dietrich Kawohl - Posaune

Klaus Hammer - Posaune, Thomas Schumann-Orgel

Eintritt frei! Spenden am Ausgang

Donnerstag, 9. Mai, Christi Himmelfahrt

10:00 Uhr ökumenischer  Gottesdienst im Stadtpark

mit zusätzlichem Kindergottesdienst

ökumenisches Team ♪  Posaunenchöre und Sanjolachor

Bei Regen findet der Gottesdienst in der Reformations-Gedächtnis-Kirche statt.


Anschließend gemeinsames Essen an der Reformations-Gedächtnis-Kirche

und Eine-Welt Verkauf.