mail an das

Pfarramt:

oben

Start Kirche Pfarramt Bücherei Gemeinde Senioren




impressum und datenschutz Nachbargemeinde


Neues in unserer Gemeinde im Dezember 2021/ Januar 2022<



nach oben











in unserer Taufkapelle

Ein Ort in unserer Kirche

um zu trauern und zu beten

um Trost zu finden


Allianz gegen rechts

Ich brauche Segen

Segen tanken im Alltag

Die Pandemie bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Viele sehnen sich nach Kraft, Ermutigung und Momenten zum Durchatmen.

Ein Segen ist so eine Kraftquelle – eine erlebbare Verbindung zwischen Himmel und Erde:

In Segensworten spiegelt sich die tiefe Erfahrung, dass Gott uns Menschen liebevoll ansieht

und das Gute in uns stärkt.

Die Sehnsucht nach Segen ist auch bei vielen Menschen vorhanden, die selbst keine kirchliche Bindung haben.

Die deutschlandweiten ökumenischen Initiative „Ich brauche Segen“ knüpft an diese Sehnsucht an und möchte mitten im Alltag „Segenstankstellen“ aufstellen.

So geht es konkret: Ein goldfarbener Aufkleber mit dem schlichten Satz

„Ich brauche Segen“ führt über einen QR-Code bzw. die Internetseite

www.segen.jetzt auf zehn verschiedene Segensworte, die gelesen oder als Audio zugesprochen werden können.

Probieren Sie es selbst aus!

Gottesdienste an

Heilig Abend, an Weihnachten und zum Jahreswechsel

Heilig Abend

Familiengottesdienst um 15.00 Uhr

Den Familiengottesdienst feiern wir dieses Jahr draußen vor der Kirche auf der Fläche zwischen Kinderportal und Berliner Platz. Da alle Plätze Stehplätze sind, wird der Gottesdienst kürzer als üblich sein. Die Band wird diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.


Christvesper um 17.00 Uhr

Musikalisch begleitet wird dieser Gottesdienst vom Maxfelder Posaunenchor.

Christmette um 22.00 Uhr

Die Christmette wird wie gewohnt in der Kirche mit Gesang (Andrea Wurzer, Sopran) und Orgelmusik (Thomas Schumann) stattfinden.

Für die Teilnahme an der Christvesper und der Christmette bitten wir um Beachtung der 3G-Regeln.

Alle hier aufgeführten Termine gelten vorbehaltlich neuer Entwicklungen und politischer Entscheidungen.

Aktuelle Hinweise entnehmen Sie bitteunserer Homepage und unseren Schaukästen.


Am 2. Weihnachtsfeiertag feiern wirum 10.00 Uhr einen Gottesdienst mit unseren Nachbargemeinden St. Jobst, St. Matthäus und St. Bartholomäus.

An Silvester findet um 17.00 Uhr ein  Gottesdienst zum Jahreswechsel statt. Das für 22.00 Uhr geplante Silvesterkonzert muss auf Grund der aktuellen Lage leider abgesagt werden.


Gottesdienst am Neujahrstag 2022 im Stadtpark

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst der Nordstadtgemeinden

am 1. Januar 2022, der wieder im Stadtpark am Neptunbrunnen stattfinden wird. Beginn ist

um 15.00 Uhr.

Zusammen mit den Kirchengemeinden St. Matthäus, St. Martin, St. Jobst und St. Bartholomäus wollen wir am Anfang dieses Jahres auf die neue Jahreslosung hören und gemeinsam singen und beten.


Am 6. Januar 2022 feiern wir um 9.30 Uhr einen Gottesdienst mit unseren Nachbargemeinden St. Jobst, St. Matthäus und St. Bartholomäus in der Kirche in St. Jobst in derÄußeren Sulzbacher Straße.


Kantatengottesdienst am Reformationstag

Reformations-Gedächtnis-Kirche Nürnberg-Maxfeld

Sonntag den 31. Oktober (Reformationstag), 10.00 Uhr

Kantatengottesdienst

Johann Sebastian Bach

 Kantate BWV 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“

für Sopran-Solo, Trompete, Streicher und Basso Continuo

Heywon Lee, Sopran, Simone Spaeth,Trompete Hartlieb-Consort

Leitung:KMD Thomas Schumann

Predigt: Pfarrerin Sonja Dietel

Zum Anhören hier klicken